Downloads

Wechsel an der Spitze des Sportverein Hammerschmiede

Dienstag, 07. Juli 2020, 11:17 Uhr

Über 20 Jahre lang hat Peter Uhl den SV Hammerschmiede als 1. Vorstand geleitet. Bei der letzten Mitgliederversammlung hat er schon anklingen lassen, das er nicht mehr die komplette Periode machen möchte sondern sich zur Halbzeit zur Ruhe setzten möchte und den Verein rechtzeitig zum 70 jährigen Jubiläum an seinen Nachfolger übergeben will. 

Auch unsere Gabriele Friedl-Winterhalter wollte aus persönlichen Gründen von ihrem Amt als 1. Schatzmeisterin zurücktreten. So war die für den Frühjahr geplante Sitzung ideal, um die Positionen neu zu besetzen. 

Doch die für April geplante Mitgliederversammlung fiel durch die Corona Pandemie leider ins Wasser und musste wegen dem Versammlungsverbot auf dem 3. Juli verschoben werden. 

Da trafen sich dann aber 44 Vereinsmitglieder zur Versammlung auf unserer schönen Terrasse unseres Vereinsheim unter Einhaltung aller Hygieneregeln. 

Der bisherige Vorsitzende Peter Uhl gab bei der Versammlung zunächst einen Rückblick auf seine Amtszeit und zeigte die Entwicklung der vergangenen 20 Jahre auf. Finanziell steht der Verein gut da. Das war bei der Übernahme 1999 noch nicht der Fall. Auch die Zahl der Mitglieder stieg stetig an. Uhl erinnerte an so manchen Meilenstein der letzten 20 Jahren. 

Auch das letzte Jahr ließ er Revue passieren endete mit seinem Rückblick in der momentanen Krise, in der der Verein alles macht, um langsam wieder zur „Normalität“ zurückzukehren. Hier dankte er auch den Mitgliedern, die auch zuletzt durch ihre Loyalität zum Verein gezeigt haben, dass der SVH etwas ganz Besonderes ist.

Nachdem Rechenschaftsbericht des 2. Schatzmeisters, dem Bericht des Revisors und den Berichten der einzelnen Abteilungen wurde der Hauptvorstand entlastet. 

Den Nachwahlen stand somit nichts mehr im Weg. 

Als neuer 1. Vorstand wurde Andreas Kastner mit 4 Gegenstimmen und 1 Enthaltung ins Amt gewählt. Christian Killisperger würde mit 0 Gegenstimmen und 1 Enthaltung ins Amt des 1. Schatzmeisters gewählt und Peter Uhl wurde nach Vorschlag von Hermann Weber mit 0 Gegenstimmen und 1 Enthaltung in den Ältestenrat gewählt. 

Wir gratulieren allen Gewählten zu ihrem neuen Amt und wünschen ihnen viel Erfolg bei der Ausführung.