Downloads

Informationen zu Corona

Dienstag, 11. Januar 2022, 14:25 Uhr

                                                                       Stand 24.11.2021


Hallo Zusammen,


Der Bayerischen Landtag hat die „epidemische Lage“ für den Freistaat festgestellt, ab sofort gilt bis zunächst 15. Dezember 2021 die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. 

 

Wie und von wem darf Sport im Moment ausgeübt werden?

Sportausübung ist fortan generell nur noch unter Einhaltung der 2G-plus-Regelung (geimpft, genesen und zusätzlich getestet) möglich. Es muss also neben dem Impf- oder Genesenen-Status ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis auf Grundlage

- eines PCR-Tests, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde

- eines Schnelltests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

- oder eines Selbsttests, der unter Aufsicht vorgenommenen wurde,

nachgewiesen werden.

 

Ausgenommen von dieser Regelung sind:

  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Nachweispflicht befreit
  • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen*, können bis einschl. 31.12.2021 durch diese Schultestung auch bei 2G weiterhin noch zugelassen werden.
  • Berufsschülerinnen und -schüler können der Ausnahmeregelung entsprechen, sofern sie tatsächlich den regelmäßigen Testungen im Schulbetrieb unterliegen. Lt. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung umfasst die regelmäßige Testung an Schulen mind. drei Test pro Woche. Dies dürfte bei Berufsschülern folglich nur im Rahmen von Blockunterricht oder Ähnlichem der Fall sein. Neben der Vorlage eines Schülerausweises wird in diesem Fall zusätzlich ein Nachweis hinsichtlich Blockunterrichtes empfohlen. Berufsschülerinnen und -schüler, die keinen Blockunterricht haben, unterfallen nicht der Ausnahmeregelung!

 

 

  Beispiel: Training mit Kindern, die sich den regelmäßigen Testungen in der Schule unterziehen, ist weiterhin ohne zusätzlichen Test der Kinder möglich, allerdings müssen Trainer*innen/Betreuer*innen den 2G-Nachweis sowie den Nachweis der zusätzlichen Testung für sich erbringen, um das Training leiten zu können.


Ab wann besteht Sportverbot?

Überschreitet die Stadt Augsburg die Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) den Wert von 1000, so ist der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen und Sportplätzen und anderer Sportstätten grundsätzlich untersagt.  


Muss ich als Verein die entsprechenden Nachweise einsehen? Ja, die Nachweise sind im Falle der 3G / 3G plus / 2G / 2G plus Regelungen vollständig zu kontrollieren. Im Rahmen der Überprüfung ist eine Einsicht in den vorgelegten Nachweis mit anschließender Plausibilitätskontrolle ausreichend. Sollten an der Identität der betroffenen Person Zweifel bestehen, hat sich diese durch amtliche Ausweisdokumente zu legitimieren. 


Muss ich als Verein die Überprüfung der 3G/3G plus/2G/ 2G plus Regelung dokumentieren?  Bei den Nachweisen (Impfung, Genesung, Tests) beschränkt sich die Pflicht der Vereine lediglich auf die Kontrolle.


Was ist mit dem Vereinsheim?

Auch für die Gastronomie und Beherbergungsbetriebe gilt die 2G-Regelung. Überschreitet die Stadt Augsburg die Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) den Wert von 1000, so ist auch das Vereinsheim geschlossen.

 

Wie verhält es sich bei Stufe „Rot“ mit der Maskenpflicht? Grundsätzlich wird der Maskenstandard wieder auf eine FFP2-Maske angehoben. Mit Wirkung zum 16.11. ist die FFP2-Maske im gesamten Innenbereich einer Sportstätte wieder verpflichtend zu tragen. Während der Sportausübung darf die Maske abgenommen werden.  Gibt es weitere Erleichterungen, die bei Stufe „Rot“ gelten? Mit Wirkung zum 16.11. sind keine Erleichterungen mehr bei Eintritt der Stufe „Rot“ möglich. Die vorher geltenden Erleichterungen (z. B. Wegfall der Maskenpflicht, Wegfall des Mindestabstandes) dürfen nicht mehr umgesetzt werden.

 

Wieviel Personen dürfen in die Hallen?

Hierfür wurden von der Stadt Augsburg noch keine Zahlen veröffentlicht, obwohl das neue Infektionsschutzgesetz dies vorsieht. Deshalb gehen wir vorerst von den alten Zahlen aus.

20 Personen + Übungsleiter/Trainer Schulturnhalle

10 Personen + Übungsleiter/Trainer Tischtennisraum/Spiegelraum

 

Mit sportlichen Grüßen und bleibt alle Gesund

 

Andreas Kastner

1. Vorstand